Redner

Unsere Redner 

Awai Cheung

Master of Business Qi- Gong
Thema: Business Qi-Gong – fit und gesund in die Zukunft

Business Qi-Gong ist ein erweitertes Work-Life-Balance-Konzept, das ausgewählte Elemente der traditionellen chinesischen Medizin auf die moderne Arbeitswelt überträgt und mit den Erfahrungswerten aus dem Berufsalltag kombiniert. 

Cheung gewinnt die Teilnehmer nicht nur durch seine leicht zugänglichen Übungen, sondern auch durch seine kenntnisreichen Vorträge zu den Zusammenhängen von beruflichem Erfolg und persönlicher Balance. Bei Veranstaltungen zu Veränderungsprozessen oder auch im Rahmen des betrieblichen Gesundheits-Managements ist er ein vielgefragter Redner. 

Prof. Dr. Klaus Töpfer

Bundesumweltminister a.D.
Thema: Die Mobilitätswende? – Perspektiven und Realitäten
(moderiert durch Thomas Klein – Vorsitzender der Berliner Pressekonferenz)
Er wurde 1987 zum Bundesminister für Umwelt, Naturschutz und Reaktorsicherheit ernannt. Von 1994 - 1998 übernahm er das Bundesministerium für Raumordnung, Bauwesen und Städtebau. Es folgten: Executive Director der Vereinten Nationen (Umweltprogramm (UNEP) mit Sitz in Nairobi). Klaus Töpfer setzt sich international für nachhaltige Entwicklung ein. 2007 wurde er Professor für Umwelt und nachhaltige Entwicklung. Bis 2017 war er Gründungsdirektor des Forschungsinstituts für Klimawandel, Erdsystem und Nachhaltigkeit IASS in Potsdam. Töpfer hat von Beginn an das Wüstenstrom-Projekt "DESERTEC" beraten, in dem es um die weltweite Erschließung von erneuerbaren Energien geht.

Carl Graf von Hohenthal

Senior Adviser Brunswick Group
Thema: Mobilität in der Zukunft - Zwischen politischen Wünschen und wirtschaftlicher Realität
Er hat als Partner das Berliner Brunswick Büro aufgebaut und ist jetzt Senior Adviser mit Fokus Public Affairs. Er blickt auf eine 23-jährige Karriere im Journalismus zurück: stv. Chefredakteur „DIE WELT“ und „Berliner Morgenpost“. Davor 17 Jahre Parlamentskorrespondent bei der „FAZ“. Er erhielt u.a. den renommierten Winnacker Preis der deutschen Energiewirtschaft. Hohenthal verfügt über umfassende Kenntnisse der Wirtschafts-, Finanz- und Energiepolitik. Außerdem befasst er sich mit Umweltfragen, dem Gesundheitswesen und Herausforderungen in der Infrastrukturentwicklung und daher auch mit dem Thema „Mobilität“. Graf Hohenthal berät Firmen und Verbände in Krisensituationen mit strategischer Kommunikation.

Dagmar Walker

Rechtsanwältin, Trainerin & Beraterin
Thema: Low Performer fallen nicht vom Himmel – Trennung wegen Minderleistung
Dagmar Walker, langjährige Personalleiterin der ZEIT-Verlagsgruppe, berät als Kündigungs-Coach mittelständische Unternehmen, größere Start-ups oder Einzelunternehmen rund um die faire und wirtschaftliche Trennung von Mitarbeitern. Als Personalleiterin und Rechtsanwältin weiß sie, dass Prozesse vor dem Arbeitsgericht zumeist erhebliche Nachteile für Arbeitgeber und Arbeitnehmer mit sich bringen. In ihren Vorträgen zeigt sie auf, wie sich der Weg vor Gericht vermeiden lässt. Eine faire und wirtschaftliche Trennung statt Kündigung sollte das Ziel sein – im gegenseitigen Einvernehmen und mit klaren Vorteilen für Arbeitgeber und Arbeitnehmer. Wertschätzung, Perspektivwechsel und Wirtschaftlichkeit sind dabei drei sehr wichtige Aspekte. 

Dr. Cornelia Topf

Business Coach und Frauenversteherin
Thema: Was Frauen zu Höchstleistungen motiviert.
Seit über zwanzig Jahren unterstützt Cornelia Topf als internationale Managementtrainerin und zertifizierter Businesscoach namhafte Unternehmen aus allen Bereichen von Industrie und Dienstleistung. Zu ihren Schwerpunkten gehören zielorientierte Kommunikation und Körpersprache. Insbesondere die Förderung von Frauen liegt der promovierten Wirtschaftswissenschaftlerin am Herzen. Die Geschäftsführerin von „metatalk Kommunikation & Training“ ist Autorin vieler Fachbücher und Ratgeber, die in zahlreiche Sprachen übersetzt wurden. Dank ihres wissenschaftlichen Backgrounds ist sie zudem eine gefragte Expertin in den Medien.

Emilio Galli Zugaro

Aufsichtsrat, Autor & Business-Coach
Thema: The Listening Leader: Durch kommunikative Führung mehr Performance erzielen

Er begann seine berufliche Karriere als Journalist unter anderem im ARD-Studio Rom und bei der „Wirtschaftswoche“. Über zwei Jahrzehnte war er weltweit verantwortlicher Kommunikationschef bei der Allianz SE. 

In seinem neuen Buch und Vortrag „The Listening Leader“ stellt er mit vielen Praxisbeispielen anschaulich dar, wie Leadership vor allem durch gutes Zuhören geprägt ist

Volker Rühe

Bundesverteidigungsminister a.D.
Thema: Es braut sich etwas zusammen. Die Welt ist nicht mehr wie sie war.
Deutschland und die internationale Lage.
(moderiert durch Dr. Wolfgang Herles, Journalist & Autor)
Er übernahm zwischen 1982 und 1992 folgende Aufgaben: Stellvertretender Vorsitzender der CDU/CSU-Bundestagsfraktion. Damit war er für Außen-, Sicherheits-, Deutschland- und Entwicklungspolitik zuständig. Später: Generalsekretär der CDU und ab 1992 Verteidigungsminister unter Bundeskanzler Helmut Kohl. In seine Amtszeit fiel die strategische Neuausrichtung der Bundeswehr sowie der NATO nach dem Ende des Ost-West-Konflikts. Zur Bundestagswahl 2005 trat Volker Rühe nicht mehr an. Heute arbeitet er für Internationale Think Tanks, hält Vorträge und ist als Berater im In- und Ausland tätig. 

Insa Klasing

iCEO & Co – Founder UNIQ.vision
Thema: Loslassen für Wachstum – Persönliche Erfahrung der Startup Gründerin und ehemaligen CEO von KFC


Ihre Leidenschaft ist es, wirtschaftliches Wachstum und persönliche Weiterentwicklung voranzubringen. Zuletzt verdoppelte sie als Geschäftsführerin den Umsatz von KFC in Deutschland. Nach einem Unfall konnte sie monatelang ihre Arme nicht bewegen und machte in ihrer Führungsaufgabe bei KFC ganz erstaunliche Beobachtungen, die letztlich zu verändertem Verhalten führten. 

Sie ist Mitgründerin des Start-ups UNIQ – dem digitalen Coach zur Verwirklichung von Lebenszielen.

Dr. Wolfgang Herles

Autor & Journalist
Thema: Ein gesellschaftspolitischer Exkurs: Demokratie zwischen Digitalisierung und Populismus
Er ist einer der vielseitigsten deutschen Journalisten, Moderatoren und Schriftsteller. Zuletzt moderierte und leitete er für das ZDF die Literatursendung „Das Blaue Sofa“ und verantwortete und präsentierte u.a. zehn Jahre lang das Kulturmagazin „aspekte“. 
In seinem neuen streitbaren Sachbuch „Die Gefallsüchtigen“ schreibt er über Konformismus in den Medien und Populismus in der Politik. Im 1. Rednerforum erleben Sie ihn auch als Moderator von Volker Rühe.

Jannike Stöhr

Bestsellerautorin und Rednerin zur Generation Y
Thema: Generation Überfluss – Wer bin ich, wenn ich alles sein kann?
Sie hat Wirtschaftswissenschaften mit den Schwerpunkten Personal und Organisation studiert. Auf der Suche nach ihrem Traumjob hat sie 30 Jobs in einem Jahr getestet. Sie ist Autorin des Bestsellers „Das Traumjob-Experiment“. 

Mit ihrem Projekt „30 Jobs der Zukunft“ begibt sie sich derzeit in ein neues Abenteuer. Zuvor hat sie acht Jahre für Volkswagen gearbeitet, fast sechs Jahre davon im Personalbereich, sowohl in Deutschland, als auch in China.
 

Kathrin Koehler

Digital Coach
Thema: Die digitale Identität: Effizient digital kommunizieren 
- Große Wirkung mit geringer Frequenz 
- Strategisches Online-Netzwerken
Kathrin Koehler ist seit mehr als 25 Jahren in fest- und freiberuflicher Arbeit in der Medienbranche tätig. Als Social Media- und Print-Kommunikatorin und Digital-Expertin schult und berät sie Unternehmen, Organisationen und Personen des öffentlichen Lebens im Hinblick auf die Nutzung der sozialen Netze und Fragen der digitalen Transformation. Sie entwickelt Strategien zur Positionierung im Web und konzipiert Narrative, mit denen Marken und Menschen im Web punkten können. Dabei paart sie journalistische Herangehensweise mit dem Wissen der Verkäuferin, dass der Deal am Ende auch besiegelt werden muss.

Roland Ullrich

Berater und Trainer für den Bereich Neuro-Leadership
Thema: Was sagt die Hirnforschung zu Entscheidungsverhalten? (Teil1)
- Die Roadmap finden, umsetzen und durchsetzen! 
- Führen und Entscheiden mit den Erkenntnissen der modernen 
Hirnforschung
Thema: Was sagt die Hirnforschung zu Entscheidungsverhalten? (Teil 2)
- Neurofinance: Mensch oder Maschine, wer geht besser mit Geld um? - Neuromarketing: Hype oder Mehrwert?
Als ausgewiesener Experte in der internationalen Finanzbranche zeigt er in seinen Vorträgen anhand der modernen Hirnforschung auf, wie wenig es uns Menschen möglich ist, ökonomisch rationale Entscheidungen zu treffen. Mit einem über viele Jahre angeeigneten Wissen in Psychologie und Neurowissenschaften setzt er gekonnt die spannenden Erkenntnisse moderner Hirnforschung in die Praxis um und adressiert damit auch Führungskräfte aus HR und Marketing.

Waltraud Gläser

Organisations- und Change-Beraterin, Coach und Moderatorin
Thema: Navigieren in VUCA Zeiten
Sie ist als selbstständige systemische Change- und Organisationsberaterin, Coach, Moderatorin und Trainerin tätig. Zuvor war sie 15 Jahre bei der DIS AG Niederlassungsleiterin eines Profit Centers in der Personaldienstleistung im Bereich Office & Management mit den Schwerpunkten Vertrieb und Recruiting, Mitglied im Team der Geschäftsbereichsleitung, Beraterin, Coach, Trainerin und Moderatorin, Manager Business Development sowie Mitglied im Aufsichtsrat. Waltraud Gläser zeigt in Ihren Vorträgen auf, wie wichtig es für Führungskräfte ist, sich in VUCA-Zeiten mehr mit den Menschen und deren Bedürfnissen im Unternehmen zu beschäftigen und neues Führungsverhalten zu entwickeln.


Bert Martin Ohnemüller

Autor, Redner, Berater und Inhaber der neuromerchandising group
Thema: Dekade der Menschlichkeit – Was wir aus Hirnforschung, Evolutionsbiologie und mehr als 30 Jahren Erfahrung über den Umgang mit Menschen und uns selbst lernen können.

Bert Martin Ohnemüller kennt die tägliche Herausforderung für Handel und Hersteller aus langjähriger Berufserfahrung in Vertrieb und Verkaufsförderung (so viele Jahre bei Procter & Gamble), machte sich dann mit Strategie - und Konzeptionsberatung selbstständig und ist heute restlos überzeugt von neuromerchandising®. 
In seinen Vorträgen teilt Bert Martin Ohnemüller aktuellste Erkenntnisse aus Hirnforschung, Evolutionsbiologie, Positver Psychologie und seine große Erfahrung in Marketing und Verkauf. Mit vielen praktischen Tipps und authentischen Beispielen zeigt er, wie man diese Erkenntnisse ganz konkret anwendet und umsetzen kann. Die vor uns liegende „Dekade der Menschlichkeit“ fordert neue Sichtweisen auf Führung, Teams und Unternehmenserfolg. 

Thomas Klein

Journalist und Kommunikationsberater
Thema: Digitale Kommunikation und ihre Bedeutung für Medien, Politik und Unternehmen
Der langjährige TV Journalist und Chefredakteur ist seit 2007 Vorsitzender der Berliner Pressekonferenz. Zu den 130 Mitgliedern zählen alle relevanten Medien Deutschlands, auch die Büros zahlreicher ausländischer TV-Sender und Zeitungen. Sie stellt damit ein exzellentes und vollständiges Netzwerk dar und öffnet Zugänge in unterschiedliche gesellschaftliche und politische Bereiche. Thomas Klein versteht sich als Berater und Begleiter in allen Kommunikationsfragen seiner Klienten, die überwiegend in den Bereichen Medien, Politik, Wirtschaft und kulturellen Stiftungen tätig sind. Unterstützt durch Partner mit erstklassiger Kompetenz und einem breiten Beziehungsnetz begleitet er sie bei der Entwicklung der richtigen Strategien und Inhalte. Beim 1. Rednerforum führt Thomas Klein ein Gespräch mit dem ehemaligen Umweltminister und UN-Direktor Professor Klaus Töpfer. 

Lola Güldenberg

Trendforscherin und Innovation Director 
Thema 1: Digitalisierung! Wen kümmert‘s?
Wie Innovationen Marken und Märkte beeinflussen
Thema 2: Du dumme KI – wie sich die künstliche Intelligenz mit der Zukunft überlisten lässt.
Ein Kunde, der Lola Güldenberg kürzlich bei einer großen Konferenz vor Mitgliedern seines Verbands zum Thema Digitalisierung erlebt hat, charakterisierte sie als „Die Frau, die Technik und Technologien erklären kann“. Sie ist so vielseitig in ihren Themen und damit auch in ihren Ergebnissen, dass einerseits der Titel Trendforscherin auf sie zutrifft, dann aber auch Innovationsmanagerin oder auch Sparringspartnerin/Beraterin. Sie ist spezialisiert auf digitale Trends und berät diverse Großunternehmen wie die Deutsche Bahn oder in der Flugzeugindustrie Recaro. Für andere Unternehmen wie BASF, die Fraunhofer Gesellschaft Daimler und Tchibo ist sie externe Forscherin.
Share by: